Donnerstag, 16. März 2017

"Kannst Du auch einen Quilt verbreitern?"

Das war die Frage meines Sohnes aus Anlass der Anschaffung eines breiteren Bettes: und ja, ich kann, d.h., ich werde es jedenfalls versuchen!
Sein Quilt war einer der ersten Quilts, den ich gemacht habe, zusammengesetzt aus 7x7 cm Quadraten, nicht alles Patchworkstoffe, denn damals gab es nicht so viele! Es sind Reste vom Blusen- und Hemdennähen dabei, alles BW, aber es hat gepasst und bis jetzt gehalten!

So sieht der Quilt also aus, von dem die Rede ist:






Zum Glück habe ich damals sehr sparsam gequiltet, den dunklen Randstreifen gar nicht, so dass nach Abtrennen des Bindings die drei Lagen also  leicht voneinander zu trennen waren!





So war es möglich die Verbreiterung ans Top und an die Rückseite zu nähen, und auch das Vlies konnte mit Hilfe von "Heat Press Batting Together" verbreitert werden!


Das ist ein sehr dünner Streifen, der schon mit wenig Hitze zwei Vliesstücke miteinander verbindet!



Dann kam das nächste Problem: da ich ja immer bemüht bin, meine Reste zu vernähen, waren nach den vielen Jahren fast keine Reste von den Stoffen, die in dem Quilt verarbeitet sind, mehr vorhanden...
Also bin ich durch meine Stoffkisten getaucht, um farblich einigermaßen passende Stoffe zu finden!
Und so sieht dann der Streifen aus, den ich angesetzt habe:


Der dunkelblaue Stoff ist natürlich etwas dunkler, aber den genau im Farbton passenden konnte ich nicht finden!
Das Nähen dieses jetzt Riesenquilts war dann nicht so einfach:



Und auch hier empfiehlt es sich zum besseren Führen und Schonen der Schultern rutschfeste Handschuhe anzuziehen!


Und auf der Rückseite habe ich den dunkelblauen Stoff für die verbreiterung benutzt:


Ja, und jetzt muss noch das Binding ran, ca 10 Meter!
Und so sieht er jetzt aus.


Im Nachhinein hätte ich es mir auch etwas einfacher machen können: ich hätte erste die beiden Seitenstreifen nähen und quilten sollen und dann nach der "Quilt as you go"- Methode annähen! Diese Teile wären besser zu handhaben gewesen und ich hätte auch etwas besser quilten können!

Kommentare:

  1. Liebe Regina,
    Das ist ja schön, wenn der Quilt noch nach all den Jahren so geliebt wird, dass du ihn vergrößern sollst. Das ist dir auch​super gelungen und die Stoffe passen super zum Rest!
    LG Rike

    AntwortenLöschen
  2. Aber der Quilt sieht ja total klasse aus. Danke für die Erläuterung des Erweiterns. Kann ich vielleicht auch mal gebrauchen. Lieben Gruß von Cosmee

    AntwortenLöschen
  3. Toll geworden Regina. Schön, wenn die Quilts geliebt werden.

    AntwortenLöschen
  4. Da hat sich die ganze Mühe gelohnt. Das Ergebnis sieht sehr gut aus.
    Schön, dass du so den Quilt "weiter in Benutzung " halten konntest. Dieser quilt wurde um eine Erinnerung erweitert
    Fantastisch
    Liebe Grüße Birgit

    AntwortenLöschen
  5. Da hat sich die ganze Mühe gelohnt. Das Ergebnis sieht sehr gut aus.
    Schön, dass du so den Quilt "weiter in Benutzung " halten konntest. Dieser quilt wurde um eine Erinnerung erweitert
    Fantastisch
    Liebe Grüße Birgit

    AntwortenLöschen
  6. The additional borders look wonderful! So much work, but your son still has his special quilt. You are very creative,great job!

    AntwortenLöschen
  7. Die Aufgabe hast du super gelöst. So kann der Quilt hoffenlich noch lange so geliebt werden.
    Liebe Grüße, Marita

    AntwortenLöschen
  8. Das gefällt mir auch gut. So etwas mußte ich auch schon machen.
    L G Sieglinde K.B.

    AntwortenLöschen

Da ich es nicht immer schaffe, mich persönlich bei Euch allen zu bedanken, an dieser Stelle ein "Dankeschön" für all Eure lieben Kommentare: ich freue mich über jeden!! Und eine Bitte: wenn jemand eine Frage hat, dann bitte gebt mir eine Möglichkeit, wie ich Euch erreichen kann!!!